Helgoland entdecken

Die Lange Anna – Helgolands Wahrzeichen ist an der Nordspitze der Insel. Die 47 Meter hohe Felsnadel entstand vor 140 Jahren, teils vom Meer und Mensch geformt.

Robben und Meer

Die Düne , hier haben die Kegelrobben ihr zu Hause. Sie tummeln sich am Strand und im Wasser.

Halunder Jet

Mit dem Katamaran über die Nordsee

Der Schnellste Törn nach Helgoland

Ober-, Mittel- und Unterland

Helgoland ist wirklich einmalig. Rund 1.300 Einwohner leben auf der Insel, die zum Kreis Pinneberg in Schleswig-Holstein gehört. Die Insel gliedert sich in Unter-, Mittel-und Oberland. „Oben“ und „Unten“ verbinden 260 Treppen und ein Fahrstuhl. Wer einen Tagesauspflug nach Helgoland macht, der sollte die Zeit optimal nutzen. Ein absolutes „Muss“ ist der Rundgang auf dem Klippenrandweg im Oberland. Infotafeln und -pyramiden erklären die Natur, Kultur und Geschichte  Deutschlands einziger Hochseeinsel.

Lange Anna und Lummenfelsen

Das Ziel aller Besucher ist das Wahrzeichen Helgolands, die Lange Anna an der Nordspitze der Insel. Die 47 Meter hohe Felsnadel wurde vor 140 Jahren vom Meer geformt. Der Fels wurde damals unterspült und gesprengt, die Lange Anna blieg schließlich als einzelner Felsturm stehen. Kurz vor der Inselspitze erreicht man den Lummenfelsen, das kleinste Naturschutzgebiet der Welt und Deutschlands einziger Vogelfelsen. Hier lassen sich jedes Jahr von April bis September mehr als 5.000 Vogelpaare- Lummen, Dreizehenmöven, Eissturmvögel, Bastöpel und Austernfischer- in der Felswand beobachten. Ornithologen aus aller Herren Länder pilgern hierher. Besonders der jährlich im Juni zu beobachtende „Lummensprung“ ist ein atemberaubendes Naturschauspiel. Dabei stürzen sich die noch flugunfähigen Küken auf die Lockrufe der Eltern hin rund 50 Meter tief vom Brutfelsen ins Meer- und schwimmen, wie durch ein Wunder unverletzt, mit der Vogelfamilie davon.

Die Helgoländer Düne -das Bade - und Seehundparadies

Die Kegelrobben haben die Düne als ihr zu Zuhause entdeckt und tummeln sich im Sand am Strand und im Wasser. in den Wintermonaten werden hier über 100 Robbenbabies geboren. So nah wie auf Helgolands Düne kommt man den bezaubernden Tieren kaum irgendwo auf der Welt. Doch Vorsicht, Abstand halten! Seehunde sind Raubtiere und gerade in der Wurfzeit können sie durchaus recht unfreundlich werden. Außerdem sind sie schneller, als man denkt.

Babsy und Taxingo entdecken Helgoland

 [justified_image_grid preset=2 lightbox=prettyphoto mobile_lightbox=magnific ng_gallery=9]

Hotel Hanseat

Hier werden wir Schlafen